Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn

 

______

Aktuelle Termine

 

Klasse 5-12

Klasse 9:

  • Bewerbungstraining:
  • (aktuell keine Termine)
  • _____

Klasse 10: 

Jahrgangsstufe 1:

  • -----
  • Studieninformationstag: 
  • -> Informationen zum Studientag
  • Berufsinformation des Rotary Club
  • -> Termin folgt
  • Besuch der Hochschule Heilbronn:
  • -> Termin folgt
  • Studienbotschafter am RMG:
  • -> Termin folgt
  • ZUsammenKUNFT BERUF (Berufspräsentationen und Betriebsbesuche):
  • -> 18.7.2017, ganztägig

 _____

Maßnahmen der ZUsammenKUNFT BERUF

_____

Eindrücke und Erfahrungsberichte

_____

  

Berufsorientierung BOGY / ZUsammenKUNFT Beruf am RMG

BoGy ist das Kürzel für die Berufs- und Studienorientierung an den allgemein bildenden Gymnasien in Baden-Württemberg. Der Fachunterricht vermittelt den Schülerinnen und Schülern in der Unter- und Mittelstufe zunächst Kenntnisse und Fertigkeiten, die ihnen helfen sollen, bei der Studien- und Berufswahl die richtige Entscheidung zu treffen und den langen und nicht immer einfachen Weg in das Berufsleben möglichst gut zu meistern. Doch Berufsorientierung ist natürlich mehr als Unterricht und geht weit über den normalen Rahmen der Schule hinaus – besonders am Robert-Mayer-Gymnasium mit seiner „ZUsammenKUNFT BERUF!

Bereits in der Unter- und Mittelstufe bieten der Girls’ Day und der Boys’ Day und NWT-Exkursionen bereits Möglichkeiten, erste Einblicke in einzelne Berufsfelder zu bekommen.

Mit Klasse 9 startet dann für alle verbindlich die „ZUsammenKUNFT BERUF“, die schulische Berufsorientierung am Robert-Mayer-Gymnasium.

Grundlage bildet die „Bewerbung“ (Baustein 1), die sowohl für die schulischen Maßnahmen als auch für den Weg ins Berufsleben vorbereitet. „Erste Orientierung“ (Baustein 2) verschaffen in Klasse 10 die Selbsterkundung eigener Interessen und Fähigkeiten, Recherchen zu Berufen und Berufsfeldern sowie das einwöchige BoGy-Praktikum. Spätestens jetzt beginnt das Reflektieren und Überprüfen der eigenen beruflichen Perspektiven und Ziele.

Auf diesem Fundament baut in der Kursstufe die Berufsorientierung auf: Das Arbeitsamt Heilbronn, der Rotary Club, die Studienbotschafter u.v.m. informieren in den letzten beiden Schuljahren und helfen bei der persönlichen Berufs- und Studienplanung im Anschluss an das Abitur (Baustein 3). „Begegnungen mit der Praxis“ (Baustein 4) vervollständigen die Einblicke, sei es durch Schnuppervorlesungen an der Hochschule oder durch mögliche Praktika bei Unternehmen. Jährlich unterstützen darüber hinaus Vertreter von Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Institutionen mit Präsentationen und Gesprächsrunden die Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 1 bei der Berufserkundung. Dass unter den Referenten auch viele ehemalige RMG-Schüler sind, macht die Veranstaltung zu etwas ganz Besonderem. Besuche in Betrieben und Institutionen der Region ergänzen und verstärken die gewonnenen Eindrücke.
Alle Bausteine ergänzen sich und bilden das Gebäude der „ZUsammenKUNFT BERUF“. Sie ermöglichen eine vielfältige Unterstützung in der nicht immer einfachen Berufs- und Studienorientierung und bereiten gleichzeitig unsere Schülerinnen und Schüler auf Ausbildung, Studium und Beruf vor.

Ein gesamter Überblick über die Bausteine der „ZUsammenKUNFT BERUF“ steht als Download zur Verfügung.

Viel Erfolg bei der Berufsorientierung wünscht

Florian Faust
Koordinator ZUsammenKUNFT BERUF