Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn

Austausch mit der Evanston Township High School, Illinois, USA

Seit 1983 findet alle zwei Jahre für Schüler(innen) der Klassenstufe 10 und 11 der sechswöchige USA-Austausch mit der Evanston Township High School (ETHS) statt. Die ETHS ist eine vierjährige Gesamtschule für Schüler(innen) von 14 bis 18 Jahren und befindet sich in Evanston (nördlich von Chicago) im Bundesstaat Illinois. An der ETHS werden ca. 3000 Schüler(innen) von unterschiedlicher ethnischer Herkunft auf einem ca. 26ha großen Campus unterrichtet. Die deutschen Schüler(innen) reisen im April / Mai für drei Wochen nach Evanston. Sie sind dort in der Gastfamilie ihrer Austauschpartner(innen) untergebracht, besuchen den Unterricht an ihrer Partnerschule und nehmen an Ausflügen teil, so dass die Schüler(innen) den Alltag an einer amerikanischen High School, den American way of life und die Großstadt Chicago mit ihren Sehenswürdigkeiten kennen lernen und ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern können. Im Juni / Juli nehmen die deutschen Schüler(innen) ihre Partner(innen) für drei Wochen in Heilbronn auf. Die Teilnehmerzahl für den USA-Austausch ist beschränkt und abhängig von der Anzahl der amerikanischen Schüler(innen), welche an dem Austausch teilnehmen wollen. In dem Schuljahr, in welchem der Austausch durchgeführt wird, werden die Bewerbungsmodalitäten den Schülerinnen und Schülern in einer separaten Informationsveranstaltung zu Beginn des Schuljahres erklärt. Da die deutschen Schüler(innen) als Vertreter(innen) der Bundesrepublik Deutschland in die USA reisen, ist ein tadelloses Verhalten von Seiten der deutschen Schüler(innen) die wichtigste Teilnahmevoraussetzung. Andere Auswahlkriterien auf deutscher Seite sind unter anderem die Sozialkompetenz und die Motivation der Schüler(innen) sowie Empfehlungen der Lehrkräfte, welche die Schüler(innen) unterrichten. Die Kosten des Austausches belaufen sich auf ca. 1000 bis 1200 € und beinhalten den Flug, den Flughafentransfer und die Kosten für die Ausflüge in den USA. Ansprechpartnerin für den USA-Austausch sind auf deutscher Seite Frau Samson und Frau Mader, auf amerikanischer Seite wird der Austausch von Frau Rachel Kern betreut.
(Jana Samson)

-----

Impressionen und Bericht vom Austausch 2016

Programm des Austauschs 2016:

-> Programm Chicago und Gegenbesuch Heilbronn

-----