Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn

-----

Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn
Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn

Einschulungsfeier der neuen Klassen 5

Wer von euch ist etwas aufgeregt? Wer von euch freut sich auf die neue Schule und die neue Zeit? – Nicht nur die 95 neuen FünftklässlerInnen streckten ihre Finger, nach einer kleinen Aufforderung durch die Schulleiterin Frau Kerdels trauten sich auch einige der anwesenden Eltern ihre Gefühle zu offenbaren.

Nachdem die Fünftklässler und ihre Eltern mit einem durch die ChorKids lautstark vorgetragenen "Versprechen" (das neue Schullied des RMG) begrüßt wurden, konnten sie sich vielleicht etwas beruhigter zurücklehnen.

In einer kurzweiligen Ansprache begrüßte Frau Kerdels vor allem die neuen Schülerinnen und Schüler, aber auch deren Eltern recht herzlich am RMG. Auch Sie selbst sei sehr aufgeregt gewesen als Sie das erste Mal vorne auf der Bühne stand, verriet sie den Fünftklässlern. Dass diese Aufregung aber ganz schnell vergehe und man sich am RMG schnell in den Schulalltag und die Schulgemeinschaft einlebt, ergänzte Frau Kerdels ebenfalls noch. Damit das mit dem Einleben noch schneller und besser geht, wird auch in diesem Jahr jede 5.-Klasse von ca. 6 Paten aus der Klassenstufe 9 begleitet. Die Paten wurden auch sogleich kurz vorgestellt.

Neben der Schulleitung wurden die SchülerInnen und deren Eltern weiterhin durch die Elternbeiratsvorsitzende Frau Denzel, den Fördervereinsvorsitzenden Herrn Honold und den Schülersprecher Leon Fisél umfangreich und in einer herzlichen, aufmunternden Art willkommen geheißen.

Dann endlich war es soweit, die "Neuen" wurden einzeln namentlich aufgerufen und von ihren KlassenlehrerInnen in Empfang genommen. Während sich die SchülerInnen sich in ihren Klassen gegenseitig und auch das Klassenzimmer kennenlernten, hatten die Eltern und Geschwisterkinder die Möglichkeit sich in der Mensa mit Kuchen und Getränke zu stärken.

Nach einer knappen halben Stunde traf man sich wieder auf dem Schulhof. Dort durften die neunen Fünftklässler dann ihre – vom Förderverein gesponserten – Luftballons mit Rücksendepostkarte steigen lassen.

Impressum | Datenschutz