Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn

Schüleraustausch Pavia

Nach 10 Stunden Fahrt kamen wir endlich in Pavia an und wurden von unseren Gastfamilien freundlich empfangen. Am darauffolgenden Tag (So., 7.04.) hatten wir Zeit, uns mit den Familien und deren Gewohnheiten vertraut zu machen. Wir alle unternahmen diverse Ausflüge in Städte wie Verona, Como, Bergamo, … Um 8 Uhr trafen wir uns nach einem für uns ungewöhnlich süßem Frühstück an der Schule in Pavia, um die Stadt und die Schule kennenzulernen. Wir besichtigten Kirchen, Plätze, Gärten und weitere sehenswerte Gebäude. Um unseren Hunger zu stillen beschlossen wir, gemeinsam in typischen italienischen Bars zu essen. Am Dienstag fuhren wir mit dem Bus nach Genua, wo wir die Stadt besichtigten und das Meer zu Gesicht bekamen. Wir aßen zum ersten Mal „Focaccia“ und genossen die italienische Küste! Nach einem spannenden Vormittag in der Schule unserer Austauschschüler fuhren wir mit dem Zug nach Mailand und wir konnten unsere langersehnte Shoppingtour antreten. Auch der Dom war faszinierend… Um unser musikgeschichtliches Wissen zu erweitern, gingen wir am Donnerstag nach Cremona in ein berühmtes Geigen- bzw. Stradivarimuseum. Wir bekamen auch hier ein fulminantes Mittagessen und besichtigten den Dom. Die letzte Nacht und ein letzter toller Tag mit unseren Austauschschülern und einer Abschlussparty folgten und es kam die Zeit uns zu verabschieden. Um 23 Uhr nahm der Zug/Bus uns wieder mit nach Deutschland. Wir vergossen ganz schön viele Tränen und versprachen einander, wieder zu kommen. Denn es war eine wunderbare und aufregende Zeit! Danke!

von Chiara Kugler, Hannah Tekolf, Jael Winter und Julia Wacker

Impressum | Datenschutz