Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn

Schulfinale Jugend dabattiert 2019/20

Am 5. Dezember 2019 fand das 3. Schulfinale des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ am Robert-Mayer-Gymnasium statt. Über Vorrunden und / oder Klassenentscheide hatten sich sowohl in der Alterklasse 1 als auch in der Alterklasse 2 jeweils vier Schülerinnen und Schüler für das Schulfinale qualifiziert. In der Alterklasse 1 (Klassenstufe 9) wurde über die Frage diskutiert, ob ein Schulfach „ökologisches Verhalten“ eingeführt werden soll. Nach einer spannenden Debatte standen Misaki Cianfarini (9b) als 1. und Emilja Lesjak (9c) als 2. Schulsiegerin fest. Sie werden das RMG beim Regionalentscheid am 12.2.2020 in Vaihingen vertreten. In der Alterklasse 2 (Klassenstufe 10 bis 12) diskutierten die vier SchulfinalistInnen darüber, ob bei Schulabschlussfahrten ins Ausland auch eine Fahrt nach Ost(mittel)europa verpflichtend sein soll. In der thematisch sehr vielfältigen Debatte konnten sich Johanna Meier (10b, Platz 1) und Jonas Engelhardt (Jahrgangsstufe 1, Platz 2) durchsetzen und sind damit die Vertreter des RMG auf regionaler Ebene. Jugend debattiert ist Teil der Förderung von Kommunikationsfähigkeit und Demokratiebildung und stärkt sowohl in diesem Bereich besonders Begabte als auch Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf. Dieses Unterrichtsmodul ergänzt die Arbeit unserer Schule bei der bundesweiten Initiative „LemaS – Leistung macht Schule“. Herzlichen Glückwunsch an alle Finalisten, die durch ihre Sachkenntnis und Gesprächsfähigkeit zu den gelungenen Debatten beitrugen! Unseren Schulsiegern viel Erfolg in der nächsten Runde!

Impressum | Datenschutz