Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn

Württembergische Schulschachmeisterschaft WK4 (Jahrgang 2007 und jünger)


Nach dem Sieg bei den Bezirksmeisterschaften durfte die Schulschachmannschaft WK4 des Robert-Mayer-Gymnasiums bei den württembergischen Meisterschaften in Ilsfeld antreten. Ein starkes Teilnehmerfeld aus 9 Mannschaften spielte um den Titel, und gleichzeitig um 2 Startplätze für die Deutsche Schulschachmeisterschaft. Gleich zu Beginn des Turniers musste das Team pausieren, und sollte dann in Runde 2 auf einen der Titelanwärter treffen. Ohne Spielpraxis erwischte die Mannschaft einen denkbar ungünstigen Start und verlor gegen Weingarten mit 1,5:2,5 Brettpunkten. Damit war klar, dass man sich keinen weiteren Punktverlust mehr erlauben durfte. Nacheinander wurden 5 Spiele gewonnen, bis in der vorletzten Runde der Tabellenführer aus Tübingen der Gegner war. In einer äußerst spannenden Partie bezwang das RMG seinen Kontrahenten mit 2,5:1,5 und machte im letzten Spiel durch ein 4:0 den Turniersieg klar. Überragender Akteur war Felix Hagenmeyer der die maximale Punktzahl erreichte und alle seine 8 Spiele gewinnen konnte. Als Gewinner der Württembergischen Meisterschaft hat sich das Team zugleich einen Startplatz bei den Deutschen Schulschach-Mannschaftsmeisterschaften vom 13.05-17.05.2020 in Berlin erspielt. Die Durchführung dieser Veranstaltung ist jedoch aufgrund der Corona Pandemie eher unwahrscheinlich.


Württembergische Schulschachmeisterschaften Wk IV (Ergebnisse/Tabelle)


Impressum | Datenschutz