Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn

Langjähriger Schriftführer des Fördervereins, Marcus Honold, für über 26 Jahre im Ehrenamt durch OB Mergel am 6.1.2019 geehrt (Aufnahme: Stadtarchiv Heilbronn/ B. Kimmerle)


Deutsche Schulschachmeisterschaften

-> mit besonderem Dank an den Förderverein für die langjährige engagierte Unterstützung


Der Förderverein

Geschichte des Fördervereins

Der Verein wurde am 29. Februar 1968 von 32 Freunden des RMG gegründet, darunter die ehemaligen Schulleiter des RMG, die Herrn Oberstudiendirektor Speck und Dr. Fischer. Der Gründung des Vereins folgte bald eine stattliche Zahl von Beitritten. Bereits 1969 konnten 600 Mitglieder gezählt werden. Heute gehören dem Verein rund 400 Mitglieder bestehend aus Eltern, Lehrern und Ehemaligen an. Der Verein feierte im letzten Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Die Summe aller Geldleistungen für die Schule beträgt mittlerweile um die 400.000 €.

Die aktuelle Satzung des Fördervereins finden Sie unter Satzung des Vereins der Förderer des Robert-Mayer-Gymnasiums Heilbronn e.V.

Beispiele von Förderungen

Was mit einem bescheidenen Jahresbeitrag alles erreicht werden kann, wollen wir im Folgenden aufzeigen. Aber zuvor die Frage: Wozu wird ein Förderverein gebraucht? Hat nicht die Stadt als Schulträger die Aufgabe, für die materielle Ausstattung der Schule zu sorgen? Sie hat! Sie sorgt auch für die materiellen Bedürfnisse der Schule im Rahmen ihrer Möglichkeiten und Richtlinien. Aber dies sind Minimalvorschriften, die nicht ausreichen, um den Bedarf über das Notwendigste hinaus zu decken.

Der Förderverein betreibt und finanziert die Mensa an der Schule. Ohne seine finanzielle Unterstützung hätten zahlreiche neue Musikinstrumente für das Schulorchester darunter ein Konzertflügel, neue Sport- und Freizeitgeräte, sowie viele technische Geräte nicht angeschafft werden können.

Ebenso unterstützt er diverse Schulprojekte und AGs, bezuschusst Schüler*innen mit besonderen Bedarfslagen beim USA-Austausch, bei Studien- und Klassenfahrten und organisiert Schulveranstaltungen.

Werden Sie Mitglied!

Eine Schule kann mehr sein als eine Anzahl von Lehrern, Schülern und Eltern: sie kann zu einer Solidargemeinschaft zusammenwachsen. Dass ein Zusammengehörigkeitsgefühl vorhanden ist, haben die verschiedenen Veranstaltungen der letzten Jahre bewiesen. Und dass an dieser Schule vieles möglich ist, das an anderen Schulen nicht verwirklicht werden kann, ist das Verdienst des Fördervereins und damit seiner Mitglieder. € 15.— Mindestbeitrag pro Familie und Jahr ist ein bescheidener Beitrag, aber regelmäßig gezahlt, sparsam verwaltet und pädagogisch sinnvoll investiert, ergibt er eine Möglichkeit, unseren Kindern mehr zu bieten als von Amts wegen vorgesehen.


Beitrittserklärungen liegen für Sie bereit:


Wenn Sie die Fördervereinsarbeit schätzen und den Verein unterstützen möchten, freuen wir uns auf Ihren Beitritt. Bestimmen Sie die Höhe des Jahresbeitrags selbst. Spenden nehmen wir dankbar entgegen. Alle uns zugegangenen finanziellen Mittel werden ungekürzt eingesetzt.

Spendenbescheinigungen werden bei Beträgen über € 200.— unaufgefordert ausgestellt. Zahlungen bis einschl. € 200.— können beim Finanzamt mittels Überweisungsbeleg steuerlich geltend gemacht werden. Kündigung der Mitgliedschaft ist gemäß der Satzung § 4 Absatz 1 unter Einhaltung einer Frist von einem Vierteljahr zum Jahresende in schriftlicher Form möglich.

Weitere Auskünfte

Impressum | Datenschutz