Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn

Sprachzertifikat CILS ( = CELI)

CILS – Was bedeutet diese Abkürzung?
Die Ausländeruniversitäten Perugia (Umbrien) und Siena (Toskana) stellen seit Jahrzehnten die so genannte certificazione della lingua italiana (CELI) bzw. certificazione di Italiano come Lingua Straniera (CILS)  aus. Die Zertifikate sind identisch und werden international anerkannt.

ZIELGRUPPE – für wen ist CILS interessant?
Die Zertifikate CILS B1 und CILS B2 entsprechen den Niveaus B1 und B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens, also dem unserer Schüler/innen, die Italienisch als 3. Fremdsprache lernen und im CILS-Kursjahr die 10. Klasse (=B1) oder die 11. Klasse (=B2) besuchen. Interessant ist der Kurs vor allem für diejenigen, die sich zusätzlich zum „normalen“ Unterricht gezielt auf die neuen Prüfungsformen des Abiturs ab 2013 vorbereiten wollen. Aber auch für Schüler/innen, die Italienisch zwar nach der 10. Klasse abwählen, sich aber dennoch ihre Kenntnisse zertifizieren lassen möchten, ist CILS attraktiv. Für alle Kursteilnehmer/innen besteht außerdem die Möglichkeit, mit einem geringen Mehraufwand kostenlos zusätzlich die Eurokom-Prüfung abzulegen. Alle o.g. Prüfungen und Kurse sind auch für Muttersprachler/innen geeignet.

CILS-KURS – Wie kann man sich am RMG auf die Prüfung vorbereiten?
Die Vorbereitungskurse laufen von November bis Mai, jeweils 1 Schulstunde pro Woche. Der Dozent/die Dozentin  ist eigens für uns vom Konsulat abgeordnet und hält den Kurs am RMG. Jeweils zu Beginn des Schuljahres muss man sich für November anmelden, der Kurstermin wird dann mit den Teilnehmer(inne)n bei einem Vortreffen abgestimmt. Zum Ende des Schuljahres werden die Klassen 9+10 informiert. Aktuelle Termine hängen in den Schaukästen rechts vom Lehrerzimmer aus („Sprachzertifikate“ bzw. „Aktuelles von den Fremdsprachen“). Die Anmeldung zur Prüfung kostet 60 Euro. Darin sind die Kosten für den Vorbereitungskurs und sämtliches Material bereits enthalten.

PRÜFUNG – wann und wo findet sie statt?
Die Prüfung für CILS B1, B2 und C1 findet jedes Jahr im Mai zentral an einem Stuttgarter Gymnasium statt, alle Prüfungsteile an einem Tag. Die EUROKOM-Prüfung kann man kursbegleitend am RMG und an einer Heilbronner Realschule ablegen.

ZERTIFIKAT – Was kann man damit anfangen?
Mit dem Zertifikat CILS B2 kann man ohne eine weitere Aufnahmeprüfung für Ausländer ganz normal an einer italienischen Universität studieren und sich viel Bürokratie ersparen. Auch bei Bewerbungen in der freien Wirtschaft/ im IT-Bereich sind neben Englisch und Französisch immer öfter gute Italienischkenntnisse gefragt, was unseren Schüler(inne)n mit Italienisch-Abitur und/oder einem Sprachzertifikat deutliche Vorteile bei einer Bewerbung verschafft.

ANSPRECHPARTNER – Von wem kann man sich am RMG beraten lassen?
Bei allen Fragen rund um Italienisch können Sie sich an Frau Schupp wenden: 

Impressum | Datenschutz